ecfs Tagesseminar 14. Juni 2018

Digilution 2.0 - Corporate Banking goes digital

Einladung

Der Begriff API (application programming interface) ist zum Synonym digitaler Entwicklungen geworden: Das Management von Schnittstellen ist zentrales Element aller Digitalisierungsbestrebungen. Digitale Netzwerke können nur funktionieren, wenn die Schnittstellen passend gemacht werden und die Datenübertragung zwischen allen Beteiligten fließend und reibungslos verläuft. Dies gilt ganz besonders für alle Verbindungen zwischen den Kunden der Firmenkunden, den Firmenkunden selbst und den beide Seiten betreuenden Kreditinstituten.

Digilution 2.0, die digitale Transformation des Bankgeschäfts, geht deshalb in die zweite Runde. Die Digilution erreicht nun mit dem Corporate Banking ein nicht nur für deutsche Banken zentrales Geschäftsfeld. Bei der Suche nach der optimalen „Digilution 2.0“ werden disruptive und kollaborative Strategien diskutiert. Auch im anspruchsvollen Firmenkundengeschäft müssen Banken schnellstmöglich im digitalen Zeitalter ankommen, ihre nach wie vor exzellente Beratung digitalisieren, digitale Lösungen gemeinsam mit den Kunden visualisieren und simulieren.

Beim ecfs-Tagesseminar erwarten Sie spannende, hochaktuelle und interaktive Slots mit „digitalen“ Spezialisten. Erfahren Sie und Ihr Team, Ihre Führungskräfte, aber auch und vor allem Ihre jüngeren Mitarbeiter, wie andere Häuser die notwendigen Veränderungen einleiten. Bringen Sie eigene Ideen in die Diskussionen zu den Vorträgen und zu den erstmals eingeführten und hoffentlich action-geladenen FinTech Slams mit ein. Lassen Sie sich gerne von themenrelevanten Mitarbeitern Ihres Hauses begleiten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Präsident Werner Böhnke
Vorstand Prof. Dr. Bernd Rolfes und Prof. Dr. Rainer Elschen